EU verlängert Ukraine-Sanktionen um sechs Monate

13. März 2015, 13:44
57 Postings

Vermögens- und Einreisesperren für 150 natürliche und 37 juristische Personen gelten nun bis 15. September

Brüssel - Die EU hat die Liste von sanktionierten Personen und Unternehmen im Ukraine-Konflikt um sechs Monate verlängert. Wie der EU-Ministerrat am Freitag mitteilte, wurden Vermögens- und Einreisesperren gegen 150 Personen und 37 juristische Personen bis zum 15. September verlängert.

Damit werde eine politische Entscheidung des Außenministerrats vom 29. Jänner auch rechtlich umgesetzt, teilte der EU-Ministerrat mit. Betroffen sind sowohl prorussische Rebellen und Firmen in der Ukraine als auch Verantwortliche für den Ukraine-Konflikt in Russland. Die Namen sollen am Samstag im EU-Amtsblatt veröffentlicht werden.

Die Sanktionenliste ist von den Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland zu unterscheiden. Über eine Verlängerung der Wirtschaftssanktionen besteht in der EU derzeit Uneinigkeit. Sie laufen Ende Juli aus. (APA, 13.3.2015)

Share if you care.