Video: Der Mount Everest erstmals in Ultra-HD

17. März 2015, 05:30
23 Postings

Zum ersten Mal konnten von einem Helikopter aus ultrahochauflösende Filmaufnahmen des Himalaja gemacht werden

Die schneeweißen Gipfel des höchsten Berges der Welt, des Mount Everest, seines Nachbarn Lhotse und des 6.812 Meter hohen Ama Dablam, gefilmt aus einer Höhe von 6.000 Metern - gestochen scharf in Ultra-HD.

Online gestellt wurde das Video von Teton Gravity Research. Das US-amerikanische Medienunternehmen ist auf Luftaufnahmen und Videos von Extremsportlern spezialisiert und nutzt hier eine neue Kamera- und Filmtechnik. Gefilmt wurde zum ersten Mal überhaupt im Himalaja in Ultra HD, einem Videoformat, das etwa der vierfachen HDTV-Auflösung entspricht. Ein Gyro-stabilisiertes Kamerasystem - das sogenannte GSS C520 - glich die Vibrationen des Helikopter aus. Es ist beinahe so, als ob man vor Ort wäre. (red, derStandard.at, 13.3.2015)

teton gravity research
Share if you care.