Die BBC plant einen "GTA"-Fernsehfilm

12. März 2015, 16:05
8 Postings

Die Entwicklung des Originalspiels soll im Fokus stehen

Die BBC kündigte im Rahmen des Make It Digital-Programms einen 90-minütigen und auf "Grand Theft Auto" basierenden Fernsehfilm an. Die Initiative soll allen elfjährigen Kindern im Vereinigten Königreich einen Minicomputer bescheren. Die British Broadcasting Corporation gab noch keine weiteren Details bekannt, doch die Seite Develop will erfahren haben, dass die Produktion weder in Vice City noch in Los Santos spielt, sondern die Entstehung und die Reaktionen auf das erste "GTA"-Spiel zum Thema hat. Im Mittelpunkt sollen dabei die Brüder Sam und Dan Houser stehen, die "GTA" damals aus der Taufe hoben und auch heute noch maßgeblich an der Serie beteiligt sind.

Erfolgreiches Franchise

"Grand Theft Auto" erschien 1997 und wurde vom schottischen Studio DMA Design (ab 2001 Rockstar North) entwickelt und legte den Grundstein für das enorm erfolgreiche Franchise. Zuletzt erschien eine verbesserte Version von "GTA 5" für PS4 und XBO, die von Spielern und Kritikern positiv bewertet wurde. Vor Kurzem wurde außerdem ein umfangreiches Update für den Onlinemodus veröffentlicht, das sogenannte "Heist"-Missonen kostenlos für alle Spieler einführt. (ul, derStandard.at, 12.3.2015)

  • Der letzte "GTA"-Ableger konnte tolle Verkaufszahlen und Kritiken für sich verbuchen
    foto: rockstar games

    Der letzte "GTA"-Ableger konnte tolle Verkaufszahlen und Kritiken für sich verbuchen

Share if you care.