Emirates beförderte 357.000 Gäste von und nach Wien

12. März 2015, 14:21
20 Postings

Airline-Chef Martin: Gross: Studie zeigt den positiven Effekt der 14 wöchentlichen Flüge

Wien - Emirates ließ jüngst eine Studie in Auftrag gegeben, die den wirtschaftlichen Beitrag der Airline in Österreich und der gesamten Europäischen Union aufzeigt. Durchgeführt wurde die Studie von Frontier Economics Ltd, einer Beratungsfirma mit Sitz in London.

Demnach habe Emirates Airline einen positiven Effekt auf die heimische Wirtschaft, indem 1790 Arbeitsplätze (direkt und indirekt) durch die beiden täglichen Flüge von Wien nach Dubai generiert werden. Das entspreche einem Beitrag von insgesamt 179 Millionen Euro zum Österreichischen BIP. Martin Gross, Chef von Emirates in Österreich und Osteuropa sagte, "die Ergebnisse der Studie zeigen, dass das Engagement von Emirates sich sehr positiv auf die Wirtschaft Österreichs auswirke.

Viele Profiteure

Nicht nur der Flughafen Wien, auch der österreichische Tourismus sowie alle direkt und indirekt beteiligten Branchen wie etwa Handel, Transport und Infrastruktur "profitieren von Emirates". Besonders wichtig seien die 14 wöchentlichen Flüge für das Tourismusland Österreich. Klaus Ehrenbrandtner, in der Österreich Werbung für die Region Asien verantwortlich sagte: "Österreich entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einer der am schnellsten wachsenden Destinationen für Gäste aus dem Mittleren Osten. Allein 2014 besuchten über 300.000 Gäste aus dieser Region Österreich. Dieser Anstieg an Besucherzahlen um mehr als zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr sei auch dem Engagement von Fluglinien wie Emirates beim Ausbau der Direktflugverbindungen zu verdanken".

Die Zahl Nächtigung von Gästen aus dem Mittleren Osten betrug 2014 über 990.000 (plus 13,8 Prozent gegenüber 2013), der Beherbergungsumsatz in Wien (ohne Umsatzsteuer, Frühstück und andere Mahlzeiten) lag bei fast 9,8 Millionen Euro (+21 Prozent gegenüber 2013). Emirates fliegt seit 2004 nach Wien und baute die Frequenzen durch die hohe Nachfrage kontinuierlich aus. Wurde am Anfang die Strecke Wien – Dubai viermal pro Woche bedient, gibt es aktuell 14 wöchentliche Flüge.

Größere Maschinen

Darüber hinaus konnten die Kapazitäten durch den Einsatz von größeren Maschinen gesteigert werden. Derzeit werden alle Flüge auf der Strecke Dubai-Wien-Dubai mit einer B777-300ER bedient. Bis Ende 2014 beförderte Emirates mehr als zwei Millionen Passagiere auf dieser Route. Im Vorjahr flogen insgesamt 357.000 Gäste mit Emirates von und nach Wien. Das ist gegenüber 2013 ein Wachstum um fünf Prozent. Ab Wien führt Emirates zwei internationale One-Stop-Verbindungen mit Zwischenstopp in Dubai durch, die sonst keine andere Fluggesellschaft anbietet (Durban in Südafrika und Adelaide in Australien). (red, derStandard.at, 12.3.2015)

Share if you care.