Ryanair will netter werden

12. März 2015, 15:03
41 Postings

Billigairline möchte sich zum 30. Geburtstag ein neues Image verpassen und veröffentlicht das "Always Getting Better"-Programm für 2015

Wenn es um Billigflüge geht, denken viele automatisch an die irische Fluglinie Ryanair. Daran soll sich auch 2015, im 30. Jahr der Firmengründung, nichts ändern: "Wir versprechen die niedrigsten Flugpreise", heißt es dementsprechend auch in der neuen Passagier-Satzung des Unternehmens.

Was Ryanair aber unbedingt ändern möchte, ist, dass "billig" häufig auch mit "Servicewüste" gleichgesetzt wird. Daher wurden in dem dreijährigen "Always Getting Better"-Programm sowohl acht Versprechen formuliert als auch weitere Verbesserungen hinsichtlich der Dienstleistungen und Gebühren angekündigt, um somit "alle Aspekte des Kundenerlebnisses" zu verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung der Airline.

Zu den Neuerungen gehören zum Beispiel neue Flugzeuginnenräume und neue Uniformen für das Kabinenpersonal, neue Sitze mit mehr Beinfreiheit und eine größere Auswahl an "gesunden Gerichten" im Bordmenü. Zudem wird den Ryanair-Kunden eine neue personalisierte Website und ein Informationsangebot versprochen, das den Mailversand mit kundenspezifischen Angeboten vorsieht. Zukünftig sollen Passagiere auch Gebühren beim Check-in am Flughafen sparen sowie auf neue Stornierungs-Möglichkeiten zurückgreifen können. (red, derStandard.at, 12.3.2015)

Passend zur Imagekorrektur: Aus für Ryanair-Bikini-Kalender 2015

  • Im "Always Getting Better"-Programm der Airline wurden  Versprechen und Verbesserungen formuliert.
    foto: ryanair

    Im "Always Getting Better"-Programm der Airline wurden Versprechen und Verbesserungen formuliert.

Share if you care.