Südkorea senkt überraschend Leitzins

12. März 2015, 07:07
1 Posting

Leitzins wird von 2,0 auf 1,75 Prozent gesenkt

Seoul – Die südkoreanische Zentralbank hat am Donnerstag überraschend beschlossen, den Leitzins von 2,0 auf das Rekordtief von 1,75 Prozent herabzusetzen. Durch die erste Zinssenkung seit Oktober soll die südkoreanische Wirtschaft angekurbelt werden. Der Schritt kam für den Markt unerwartet. Nur vier von der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap befragten 18 Analysten hatten mit der Lockerung gerechnet.

Die Exporte seien zurückgegangen, und der Privatkonsum wie auch die Sachinvestitionen hätten sich abgeschwächt, teilte die Notenbank mit. Die Stimmung der Wirtschaftsteilnehmer habe sich noch nicht richtig erholt. Im Jänner hatte die Bank ihre diesjährige Wachstumsprognose für Asiens viertgrößte Volkswirtschaft von 3,9 auf 3,4 Prozent herabgesetzt.

Der Schritt folgt der Entscheidung anderer Notenbanken in den vergangenen Wochen, ihre Leitzinsen weiter zu senken. Am Mittwoch hatte die Notenbank Thailands den Leitzins um 0,25 Punkte auf 1,75 Prozent herabgesetzt. (APA, 12.3.2015)

Share if you care.