Luchs-Kinderbuchpreis an Finn-Ole Heinrich und Ran Flygenring

11. März 2015, 16:40
posten

Autor und Illustratorin erhalten Auszeichnung für Trilogie "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt"

Leipzig - Der Kinder- und Jugendbuchpreis Luchs 2014 geht an den Autor Finn-Ole Heinrich und die Illustratorin Ran Flygenring für ihre Trilogie "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt". Der mit 8.000 Euro dotierte Preis wurde am Mittwochabend im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen.

Heinrichs Erzählungen seien "wahnsinnig ernst und traurig, zwischendurch aber immer wieder so leicht und heiter wie selten ein deutschsprachiges Kinderbuch", urteilte die Jury. Auch die begleitenden Illustrationen von Flygenring seien herausragend.

In der Trilogie erlebt Paulina Schmitt, genannt Maulina, Beängstigendes: Die Eltern trennen sich, sie muss die Schule wechseln, der Vater zieht mit seiner neuen Freundin zusammen, die Mutter wird krank und stirbt am Ende. "Doch trotz aller Sorgen bordet Maulinas Leben über von besonderen Menschen und Ereignissen, von Kraft und Glück." Der Luchs wird von Radio Bremen und der Wochenzeitung "Die Zeit" vergeben. (APA, 11.3.2015)

Share if you care.