Hypo-U-Ausschuss: Team Stronach lässt sich beraten

11. März 2015, 12:07
5 Postings

Jurist Leipold steht Team rund um Abgeordneten Lugar zur Seite

Wien/Klagenfurt - Das Team Stronach hat am Mittwoch seine beratenden Experten für den Hypo-Untersuchungsausschuss vorgestellt. Unter anderem wird der Jurist Gustav Leipold, der bereits beim Hypo-U-Ausschuss in Klagenfurt tätig war, dem Team von Abgeordnetem Robert Lugar zur Seite stehen. Man werde "für Aufklärung sorgen", zeigte sich Lugar am Mittwoch bei einer Pressekonferenz überzeugt.

Er sei froh, "so honorige Personen im Team zu haben", so Lugar. Es gehe darum, "dass solche Dinge in Österreich nie wieder passieren", zeigte er sich mit Leipold einig. Sein Hauptaugenmerk wolle er darauf legen, dass die verantwortlichen Politiker zur Rechenschaft gezogen werden, sagte er.

Helfen sollen dabei neben Leipold, der in Kärnten bei der Erstellung des U-Ausschuss-Berichts der Grünen maßgeblich beteiligt war und seine "Erkenntnisse aus dem Untersuchungsausschuss in Kärnten einbringen" will, auch der Betriebswirt und Unternehmensberater Martin Kaipel sowie der Jurist und Betriebswirt Hans Schwanzer. Er wolle dem "Steuerzahler sein Geld wieder zurückholen", sagte Letzterer. Vizeparteichef Wolfgang Auer ergänzte, seine Partei stehe dafür, in dieser Causa "unabhängig und völlig unbelastet" zu sein. "Wir werden unter jeden Stein schauen", meinte er. (APA, 11.3.2015)

Share if you care.