Kreisky-Preis für Gudrun Harrer

10. März 2015, 18:07
posten

Nahostexpertin und STANDARD-Redakteurin ausgezeichnet

Wien - Mit dem Bruno-Kreisky-Preis für ihr Gesamtwerk wurde Gudrun Harrer, Nahostexpertin und STANDARD-Redakteurin, am Montag vom Renner-Institut ausgezeichnet (im Bild mit dem Juryvorsitzenden Hannes Swoboda).

Peter Ulrich Lehner erhielt den Anerkennungspreis für sein Buch "Verfolgung, Widerstand und Freiheitskampf in Hernals. Ereignisse, Gestalten, Orte, Spuren in einem Wiener ArbeiterInnenbezirk."

Für das Buch "Mister Austria. Das Leben des Klubsekretärs Norbert Lopper. Fußballer. KZ-Häftling. Weltbürger" erhielt Johann Skocek den Anerkennungspreis. (red, DER STANDARD, 11.3.2015)

  • STANDARD-Redakteurin Gudrun Harrer und Juryvorsitzender Hannes Swoboda.
    foto: standard/newald

    STANDARD-Redakteurin Gudrun Harrer und Juryvorsitzender Hannes Swoboda.

Share if you care.