ORF-Doku über 650 Jahre Uni Wien: Ein bisschen was von fast allem

11. März 2015, 07:42
5 Postings

"Geistesblitze" handelt die Geschichte in 50 Minuten ab. Regisseur Günther Mayr kann in diesem Zeitkorsett eigentlich nur kursorisch bleiben. Am Mittwoch um 22.30 auf ORF 2

Dem Bildungsauftrag sei Dank: Der ORF widmet sich im TV dem Jubiläum 650 Jahre Uni Wien. Die Doku "Geistesblitze (22.30, ORF 2) handelt diese Geschichte ab - in 50 Minuten. Regisseur Günther Mayr kann in diesem Zeitkorsett eigentlich nur kursorisch bleiben. Zu sehen ist ein bisschen was von fast allem: Gründungsgeschichte, die Revolution 1848, die Uni zu Zeiten von Maria Theresa und im Nationalsozialismus. Und dazu noch die Gegenwart: Quantenphysik und Informatik werden herausgestrichen. Gut so. Nur war es das dann auch: kein Wort über das schlechte Abschneiden der Uni in aktuellen Rankings.

Mayr versuchte die Bruchstücke der Unigeschichte mit zwei erzählerischen Klammern zusammenzuhalten. Gewiss hätte eine davon gereicht: Da sind die Raben der Kognitionsbiologen, die Kunststücke vollführen. Da ist auch eine Studentin, die mit einem Tablet in Händen die Gegenwart des allgegenwärtigen Wissens symbolisieren soll. Die Klammer: Einst alte Bücher, die sich die Studentin zeigen lässt, jetzt arbeitet sie mit Google. Wow! Wer hätte das gedacht?

Noch eine Frage: Warum ist die Unigeschichte dem ORF nicht mehr Sendezeit wert? Angst um die Quoten? "Geistesblitze" läuft übrigens am 25. 5. auf ORF 3 - hier schon ab 20.15. In den ORF-Minderheitenkanal wurden auch andere Sendungen des "Schwerpunkts" verfrachtet - etwa ein Porträt des in Wien geborenen US-Chemikers Martin Karplus, der von den Nazis vertrieben worden war. Ehe er 2013 den Nobelpreis gewann, hatte ihn hierzulande kaum jemand gekannt. Im ORF heißt es trotzdem: der "österreichische Chemie-Nobelpreisträger". Sobald Wissenschaft erfolgreich ist, gehört sie also uns. (Peter Illetschko, DER STANDARD, 11.3.2015)

  • Die Raben der Kognitionsbiologen vollführen in der ORF-Doku "Geistesblitze" der Reihe "Menschen & Mächte" Kunststücke.
    foto: orf / günther mayr

    Die Raben der Kognitionsbiologen vollführen in der ORF-Doku "Geistesblitze" der Reihe "Menschen & Mächte" Kunststücke.

Share if you care.