Große Pest von 1665: Tausende Tote unter der Londoner City

Ansichtssache10. März 2015, 12:33
39 Postings
Bild 1 von 4
foto: reuters/suzanne plunkett

London - Die Londoner City steht über einer regelrechten Knochenhalde: Britische Archäologen sind derzeit dabei, eine gewaltige Begräbnisstätte auf dem Gelände des früheren Friedhofs Bedlam aus der frühen Neuzeit freizulegen. Die meisten der Todesopfer dürften aus der Zeit der Großen Pest im Jahr 1665 stammen.

weiter ›
Share if you care.