Ödegaard nicht im Real-Kader gegen Schalke

10. März 2015, 11:46
7 Postings

Rekord von Celestine Babayaro wird nicht gebrochen

Madrid - Norwegens Fußballtalent Martin Ödegaard verpasst die Chance, in der Partie von Real Madrid gegen Schalke 04 als jüngster Spieler in der Champions League zum Einsatz zu kommen. Real-Trainer Carlo Ancelotti entschied, den Jungstar aus der B-Elf des Champions-League-Siegers nicht in den A-Kader zu berufen. Damit wird Ödegaard den über 20 Jahre alten Rekord von Celestine Babayaro nicht brechen können.

Der damalige Profi des RSC Anderlecht hatte 1994 im Alter von 16 Jahren und 87 Tagen in der Champions League sein Debüt gefeiert. Ödegaard wäre bei einem Einsatz im Achtelfinal-Rückspiel am (heutigen) Dienstagabend gegen Schalke 16 Jahre und 83 Tage alt und damit um vier Tage jünger gewesen.

Wie die Zeitung "El Pais" berichtete, hätte Real-Präsident Florentino Perez es gerne gesehen, wenn der Norweger zu einem Kurzeinsatz gekommen wäre, weil dies den Marktwert des Spielers erhöht hätte. Ödegaard spielt mit der B-Elf von Real in der 3. Liga. Er trainiert zuweilen mit der ersten Mannschaft und ist auch für die Champions League gemeldet. (APA, 10.3.2015)

Share if you care.