Android 5.1 veröffentlicht: Nachschlag für "Lollipop"

9. März 2015, 22:56
193 Postings

Konzentration auf Performance und Stabilität - Diebstahlsschutz, HD-Telefonie und Multi-SIM-Support

Der "Lollipop" bekommt eine zusätzliche Geschmacksrichtung: Vor kurzem hat Google mit Android 5.1 eine neue Version seines mobilen Betriebssystems angekündigt.

Flotter und stabiler

Wo Android 5.0 zahlreiche neue Funktionen und optische Änderungen mit sich brachte, konzentriert man sich bei dessen Nachfolger nun ganz auf die Stabilisierung des Bestehenden. Android 5.1 soll entsprechend zahlreiche Bugfixes aber auch so manche Performanceverbesserungen mit sich bringen, verspricht Google.

Dual-SIM

Daneben ist sich aber auch noch das eine oder andere neue Feature ausgegangen. So unterstützt Android nun offiziell mehrere SIM-Karten. Bisher mussten die Hardwarehersteller diese Funktionalität selbst nachrüsten. Die Google-Lösung weist dabei jeder SIM-Karte eine eigene Farbe zu, so dass etwa bei Anrufen sofort ersichtlich ist, über welches Netzwerk diese eingehen.

grafik: google
Einige der Neuerungen der zweiten Auflage von "Lollipop".

Ebenfalls neu ist der erweiterte Geräteschutz: Über diesen kann ein Android-Smartphone so geschützt werden, dass auch ein Factory Reset nicht hilft, um die Sperre zu entfernen. Erst ein Login mit dem Google-Account des Besitzers macht das Gerät wieder funktionstüchtig. Eine vergleichbare Funktion für das iPhone hat die Zahl der Diebstähle entsprechender Geräte deutlich sinken lassen. Die "Device Protection" soll laut Google für die meisten mit Android 5.1 verkauften Smartphones und Tablets verfügbar sein sowie für Nexus 6 und Nexus 9.

HD-Audio

Das dritte große neue Feature ist HD-Audio für Telefonie, es soll also die Qualität der Sprachübertragung deutlich verbessert werden. Voraussetzung dafür ist allerdings die Unterstützung dieser Funktion - etwa im Rahmen von Voice over LTE - beim jeweiligen Mobilfunkbetreiber. In den USA sind dies etwa T-Mobile und Verizon.

grafik: google
Offizieller Multi-SIM-Support in Android 5.1.

Dazu kommen einige Detailverbesserungen, darunter die Möglichkeit Bluetooth- und WLAN-Verbindungen direkt in den Schnelleinstellungen zu wechseln. Weitere Informationen wurden bereits in einem früheren Artikel zusammengetragen. Ganz überraschend kommt Android 5.1 übrigens nicht. War die neue Version doch schon vor einigen Wochen auf einigen der für Schwellenländer bestimmten Android-One-Smartphones gesichtet worden.

Abwarten

Als erster Schritt wurden mittlerweile die Factory Images von Android 5.1 für Nexus 5, Nexus 7 (2012) Wifi sowie Nexus 10 veröffentlicht. Üblicherweise bedeutet dies auch, dass die Updates für diese Geräte angelaufen sind. Andere aktuell noch unterstützte Nexus-Geräte sollten ebenfalls bald folgen wie all jene Android-One-Geräte, die nicht ohnehin schon mit der neuen Version ausgeliefert wurden. Parallel dazu hat Google mittlerweile mit der Freigabe des Source Codes von Android 5.1 begonnen. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 9.3.2015)

Share if you care.