UPC-Ausfall nach Software-Fehler

9. März 2015, 19:15
98 Postings

Montagabend konnten viele Kunden nicht mehr auf das Internet zugreifen, UPC: Arbeiten mit Hochdruck an Lösung

Am Montag ist es offenbar am frühen Abend zu einem großflächigen Ausfall des UPC Internetangebots gekommen. Eine Vielzahl an Facebook-Nutzern beschwerten sich auf der UPC-Seite, nicht mehr aufs Internet zugreifen zu können. Die Störung sollen regional nicht begrenzt gewesen sein.

Ausfälle gehen zurück

UPC gab gegenüber derStandard.at an, dass ein Software-Fehler für die Störungen verantwortlich sei. "Unser Service-Team und unseren Kollegen vom Kundenservice arbeiten mit Hochdruck daran, alle Servcies in vollem Umfang wiederherzustellen", so UPC in einer Stellungnahme. Allerdings seien nur "einige wenige Kunden" betroffen, bei denen sich UPC "herzlich entschuldige".

Seit 19 Uhr scheint sich die Situation zu verbessern. Laut dem automatischen Ausfallsdetektor "AlleStörungen.at" beschwerten sich zwischen 18 und 19 Uhr hunderte Kunden in sozialen Netzwerken über Verbindungsprobleme. UPC rät Betroffenen, ihr Modem neu zu starten. (red, derStandard.at, 9.3.2015)

  • Zahlreiche UPC-Kunden klagten über einen Ausfall
    foto: ap/roland

    Zahlreiche UPC-Kunden klagten über einen Ausfall

Share if you care.