Chinas Exporte schießen hoch, Importe brechen ein

8. März 2015, 08:08
28 Postings

Die Volksrepublik steigert ihre Ausfuhren um fast 50 Prozent, die Einfuhren hingegen sackten um ein Fünftel ab

Peking - Die chinesische Wirtschaft hat ihre Exporte im Februar überraschend kräftig gesteigert. Die Zollbehörde gab am Sonntag einen Anstieg der Ausfuhren um 48,3 Prozent bekannt. Ökonomen hatten mit einem Plus von lediglich 14,2 Prozent gerechnet.

Die Importe dagegen brachen im Vorjahresvergleich um 20,5 Prozent ein. Hier hatten Volkswirte ein Minus von nur zehn Prozent vorausgesagt. Insgesamt ergab die Statistik für den vergangenen Monat ein Handelsdefizit von 60,6 Mrd. Dollar (54,73 Mrd. Euro). (APA/Reuters, 8.3.2015)

  • China überrascht die Analysten sowohl beim Export als auch beim Import.
    foto: reuters/stringer

    China überrascht die Analysten sowohl beim Export als auch beim Import.

Share if you care.