Leopoldstadt: Zehnjähriger stirbt bei Sturz aus 4. Stock

8. März 2015, 11:00
29 Postings

Bub erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen

Wien - Eine Vielzahl an Helfern hatte sich am Samstagnachmittag um einen Buben bemüht, der in Wien-Leopoldstadt aus einem Fenster im vierten Stock gestürzt war. Der Zehnjährige starb am Abend im Krankenhaus. Die Umstände des Sturzes waren am Sonntag noch nicht geklärt.

Gegen 16.20 Uhr entdeckten Passanten das Kind mit schweren Kopfverletzungen auf dem Gehsteig. Sie verständigten Rettung und Polizei. Zu Hilfe kam auch eine zufällig vorbeifahrende Sektorstreife der Sondereinheit WEGA sowie ein ebenfalls zufällig anwesender Sanitäter.

Schließlich wurde der Bub von der Berufsrettung an Ort und Stelle versorgt, ehe der Rettungshubschrauber Christophorus 9 ihn unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus brachte. Der Zehnjährige verstarb später im Spital.

Wie es zu dem Sturz aus mehr als zehn Metern Höhe kommen konnte, war am Sonntag weiter unklar. "Der Bub war im Kinderzimmer, die Mutter währenddessen in einem Nebenraum", so Polizeisprecherin Michaela Rossmann. Die Mutter habe einen schweren Schock erlitten.

"Die Hintergründe des Vorfalls müssen geklärt werden", sagte die Sprecherin. Die Ermittler setzen auf Befragungen eventueller Zeugen sowie der Mutter. Bisher hat die Polizei aber keine unmittelbaren Augenzeugen des Sturzes gefunden, so Rossmann. (APA, 8.3.2015)

Share if you care.