SPÖ-Politikerin Baier soll Bürgermeisterin von Schwechat werden

7. März 2015, 21:07
17 Postings

Mit großer Mehrheit als Kandidatin gewählt - Konstituierende Gemeinderatssitzung am Montag

Schwechat - In Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) soll in Zukunft eine Frau das Amt des Bürgermeisters übernehmen. Karin Baier wurde am Freitagabend laut Medienberichten mit großer Mehrheit in einer SPÖ-Sitzung als Bürgermeister-Kandidatin gewählt. Der bisherige Stadtchef Gerhard Frauenberger werde künftig einfacher Gemeinderat sein. Mit den personellen Veränderungen ist der Weg für Rot-Grün nun frei.

Frauenberger wird sich nach der schweren Schlappe bei den Kommunalwahlen laut NÖN (Online-Ausgabe) in die zweite Reihe zurückziehen. Seine Partei hatte am 25. Jänner mit einem Minus von 23,44 Prozentpunkten eine schwere Schlappe erlitten und die absolute Mehrheit (zuvor 58,36 Prozent) eingebüßt.

Zum neuen Parteivorsitzenden wurde mit 100 Prozent der Stimmen David Stockinger, der Vorsitzende der Sektion 3, gewählt. Stockinger übernahm diese Funktion vom bisherigen Vizebürgermeister Franz Semtner. Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates soll am Montag stattfinden. (APA, 7.3.2015)

Share if you care.