Erster TU-Frauenpreis an Projektleiterin des Wiener Hauptbahnhofs

6. März 2015, 12:00
70 Postings

Bauingenieurin Judith Engel erhält die erste, zum 200-Jahr-Jubiläum der Technischen Universität Wien geschaffene Auszeichnung

Wien - Die Technische Universität (TU) Wien hat den von ihr erstmals vergebenen Frauenpreis Donnerstag Abend der Bauingenieurin Judith Engel, Projektleiterin des Wiener Hauptbahnhofs, verliehen. Den Sonderpreis bekam Christiana Hörbiger für die Patronanz über das Projekt "Online-Mentoring", in dem Schülerinnen und Studienanfängerinnen von TU-Studentinnen beraten werden, teilte die TU mit.

Der anlässlich des diesjährigen 200-Jahr-Jubiläums geschaffene Preis soll künftig jährlich an eine erfolgreiche Absolventin der TU Wien vergeben werden, die in ihrem Berufsleben Projekte und Aufgaben durchgeführt hat, die von besonderer gesellschaftlicher, wirtschaftlicher oder wissenschaftlicher Relevanz sind. Es sollen damit Frauen geehrt werden, deren Berufsbiografie als Vorbild für Schülerinnen und Studentinnen dient und diese für ihre eigene Berufsplanung inspiriert. (APA, 6.3.2015)

Share if you care.