Apple: Foto-Software Aperture bald Geschichte

6. März 2015, 11:54
17 Postings

Nutzer werden erinnert, dass Aperture mit Start von Photos für OS X eingestellt wird

Im Sommer war bekannt geworden, dass Apple die Foto-Programme Aperture und iPhoto für sein Desktopbetriebssystem einstellen wird. Sie sollen von der neuen Anwendung Photos für OS X ersetzt werden, die im Frühling veröffentlicht wird. Nun hat das Unternehmen laut mehreren Blogs E-Mails an Aperture-Nutzer ausgeschickt, das an das baldige Ende der Software erinnert.

Migration möglich

Sobald Photos für OS X startet wird Aperture aus dem Mac App Store entfernt. Nutzer können die Anwendung zwar weiterhin verwenden, wenn sie davor installiert wurde. Weitere Kopien für andere Endgeräte können aber nicht mehr erworben werden. Apple versichert, dass man die Fotobibliothek von Aperture zu Photos samt Alben und Keywords migrieren kann.

Kritik

Im Februar hatte Apple einen ersten Blick auf Photos für Mac gewährt, das sich stärker am Pendant für iOS orientiert. Schon beim Bekanntwerden der Pläne war aber kritisiert worden, dass Photos die Funktionen von Aperture nicht komplett ersetzen könne. (br, derStandard.at, 6.3.2015)

  • Aperture wird bald von Photos für OS X abgewechselt.
    foto: apple

    Aperture wird bald von Photos für OS X abgewechselt.

Share if you care.