Westbrook: Triple-Double-Serie gerissen

6. März 2015, 10:29
23 Postings

Oklahoma City Thunder verlor bei den Chicago Bulls 105:108

Chicago - Die beeindruckende Serie von Basketball-Star Russell Westbrook in der NBA ist am Donnerstag gerissen. Nach zuletzt vier "Triple-Doubles" (zweistellige Punkte, Rebounds und Assists) kam Westbrook bei der 105:108-Niederlage von Oklahomy City Thunder gegen die Chicago Bulls auf 43 Punkte, aber "nur" auf acht Rebounds und sieben Assists und war auch für den entscheidenden Ballverlust verantwortlich.

Der 26-Jährige war mit seiner Triple-Double-Serie der erste Spieler seit der Basketball-Legende Michael Jordan, dem dieses Kunststück gelang. Diesmal verlor Westbrook allerdings im letzten Angriff den Ball und leitete damit ungewollt den entscheidenden Konter der Bulls ein, die 2,1 Sekunden vor Schluss mit einem Dreipunktwurf die Partie noch drehten. (APA, 6.3.2015)

NBA-Ergebnisse von Donnerstag: Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder 108:105, Portland Trail Blazers - Dallas Mavericks 94:75.

Share if you care.