Siege für alle drei Österreicher in der NHL

6. März 2015, 10:22
29 Postings

Raffl-Treffer für Philadelphia, Grabner bereitete Siegestor vor

Wien - Alle drei österreichischen Eishockey-Legionäre in der National Hockey League (NHL) durften am Donnerstag Siege bejubeln. Michael Raffl erzielte beim 3:1 der Philadelphia Flyers gegen die St. Louis Blues ein Tor, Michael Grabner bereitete den Siegestreffer beim 4:3-Erfolg der New York Islanders gegen die Nashville Predators vor. Minnesota Wild bezwang mit Thomas Vanek die Washington Capitals 2:1.

Raffl vollendete mit seinem "empty net"-Treffer (59.) zum Endstand die Aufholjagd der Flyers, die mit einem 0:1-Rückstand ins Schlussdrittel gegangen waren. Der Kärntner hält nun bei 15 Saisontoren, sein Team machte im Kampf um einen der acht Play-off-Plätze der Eastern Conference Boden gut. Die Flyers liegen vier Zähler hinter den achtplatzierten Boston Bruins, die allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen haben.

Die Islanders gewannen das Spitzenspiel gegen die Predators, das punktbeste Team der Liga, dank eines Treffers von Brock Nelson (54.), der einen Abpraller nach einem Schuss von Grabner verwertete. Das Team aus Long Island übernahm damit wieder die Führung in der Metropolitan Division vor dem Lokalrivalen NY Rangers.

Leer an Scorerpunkten ging Vanek beim Erfolg der Wild in Washington aus. Jason Pominville war mit zwei Treffern im Schlussdrittel (50., 55.) Matchwinner der Gäste. Dank des vierten Siegs in Folge überholten Vanek und Co. in der Tabelle die Winnipeg Jets und liegen in der Play-off-Wertung auf Rang sieben. Seit der Pause am All-Star-Wochenende ist Minnesota das beste Team der Liga mit 15 Siegen in 18 Spielen. (APA, 5.3.2015)

NHL-Ergebnisse von Donnerstag: Nashville Predators - New York Islanders (1 Assist Grabner) 3:4, Washington Capitals - Minnesota Wild (mit Vanek) 1:2, Philadelphia Flyers (1 Tor Raffl) - St. Louis Blues 3:1, Boston Bruins - Calgary Flames 3:4 n.P., Tampa Bay Lightning - Toronto Maple Leafs 4:2, Florida Panthers - Dallas Stars 3:4 n.P., Arizona Coyotes - Vancouver Canucks 3:2 n.P., Los Angeles Kings - Montreal Canadiens 4:3 n.P..

Share if you care.