Kinofilme: Apple ist König bei Produktplatzierungen

6. März 2015, 09:55
9 Postings

Laut Analysedienst – Logo und Geräte sollen ohne finanzieller Gegenleistung gezeigt werden

Der kalifornische Elektronikkonzern Apple war vergangenes Jahr am erfolgreichsten beim Unterbringen von Eigenwerbung in großen US-Kinofilmen. Zu diesem Schluss kommt der Branchendienst Brandchannel im Rahmen der Verleihung seiner "Brandcameo Product Placement Awards".

Apple in "Birdman" und Co.

Gewertet wurde die Abbildung von Logos und Produkten sowie Settings, darunter eine in einem Apple Store spielende Szene aus dem neuesten "Captain America"-Streifen. Herangezogen wurden dafür jene Filme, die zumindest ein Wochenende lang die Spitze der Besuchercharts in den USA innehatten.

Zu sehen waren Firmenemblem und Produkte in insgesamt neun Filmen, darunter auch "Birdman", der bei den Academy Awards als "Bester Film" von 2014 geehrt wurde, wie Heise zusammenfasst.

Platz 2 für Coca-Cola und Sony

Zwei andere Unternehmen, Coca-Cola und Sony, brachten es auf Abbildungen in acht der insgesamt 35 ausgewerteten Kinoproduktionen. Erwähnenswert ist, dass Apple laut Business Insider nicht für Platzierungen zahlen soll. Im Gegenzug für Screen-Zeit soll das Unternehmen den Film- und Produktionscrews allerdings unentgeltlich technische Ausrüstung leihen. (gpi, derStandard.at, 06.03.2015)

  • Apple war auch im "Film des Jahres", "Birdman", des Öfteren im Bilde.

    Apple war auch im "Film des Jahres", "Birdman", des Öfteren im Bilde.

Share if you care.