Kanadischer Pastor in Nordkorea verhaftet

5. März 2015, 19:51
15 Postings

Ottawa: Hilfe nur begrenzt möglich

Ottawa - Ein seit Ende Jänner in Nordkorea vermisster Pastor aus Kanada wird von der autoritären Regierung in Pjöngjang festgehalten. Darüber sei die Familie von Hyeon Soo Lim von der kanadischen Regierung informiert worden, teilte seine presbyterianische Kirche am Donnerstag mit. Lim war am 31. Jänner von China nach Nordkorea gereist, seitdem gab es keine Nachrichten von ihm.

Ein kanadischer Regierungsvertreter sagte, Ottawa wisse, dass ein kanadischer Bürger in Nordkorea festgenommen worden sei. Da Kanada keine diplomatischen Beziehungen zu Pjöngjang unterhalte, seien die Möglichkeiten, ihm konsularisch zu helfen, "extrem begrenzt".

Der 60-jährige Lim hat zahlreiche humanitäre Missionen in Nordkorea geleitet. Nach Angaben von Freunden kümmerte er sich besonders um Waisenkinder. Warum er festgehalten wird, wurde zunächst nicht bekannt. (APA, 5.3.2015)

Share if you care.