Stürzende Stars und stolpernde Models

Ansichtssache30. März 2015, 13:29
46 Postings

Sie sehen spektakulär aus und waren zum Teil sicher schmerzhaft – die Stürze von Prominenten sind auf ewig in Bildern dokumentiert

Den aktuellsten prominenten Ausrutscher lieferte jüngst Madonna bei den Brit Music Awards. Sie reiht sich damit in die lange Liste auf der Bühne gestürzter Stars und Models. Die Tatsache, dass sich in zentimeterhohen Plateauschuhen und High Heels überhaupt jemand grazil bewegen kann, ist beinhartes Training, und doch passieren Unfälle immer wieder. Aber auch andere widerspenstige Kleidungsstücke und ins Bühnenbild integrierte Stufen sorgen für spektakuläre Bilder.

Legendär ist der Sturz von Supermodel Naomi Campbell, die 1993 bei der Paris Fashion Week den fast 13 Zentimeter hohen Plateauschuhen von Vivienne Westwood nicht gewachsen war. Die schwindelerregenden "Super Elevated Gillie"-Schuhe, überzogen mit falscher Krokodilhaut, gingen in die Geschichte der Mode ein und sind bis heute Teil diverser Ausstellungen (u. a. im Victoria and Albert Museum).

Hier einige Bilder von aktuellen und legendären (Beinahe-)Ausrutschern auf den Bühnen und Laufstegen dieser Welt.

Bild 1 von 15
foto: reuters/toby melville

Madonna stürzt während ihrer Performance von "Living For Love" bei den Brit Music Awards im Februar. Als die Tänzer ihr den schwarzen Umhang vom Leib reißen wollen, kippt die Sängerin nach hinten und fällt die Stufen hinunter. Das Armani-Cape sei zu eng gewesen, sagt Madonna hinterher.

weiter ›
Share if you care.