Andritz verdoppelt Dividende

5. März 2015, 09:42
6 Postings

Deutlicher Ergebniszuwachs

Wien/Graz - Der steirische Anlagenbauer Andritz hat im Geschäftsjahr 2014 deutliche Ergebniszuwächse erzielt. Der Umsatz stieg um 2,6 Prozent auf 5.859,3 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) erreichte 295,7 Mio. Euro, nach 89,8 Mio. Euro im Jahr 2013. Das Konzernergebnis stieg auf 210,0 (2013: 53,2) Mio. Euro an. Damit wurden die Prognosen der Analysten noch übertroffen.

Bei der Hauptversammlung am 26. März wird der Vorstand eine Erhöhung der Dividende auf 1,00 Euro je Aktie vorschlagen (2013: 0,50 Euro).

Andritz-Vorstandschef Wolfgang Leitner kündigt in der Ad-hoc-Aussendung Donnerstagfrüh weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und der Rentabilität an. Aus heutiger Sicht würden für die Märkte von Andritz keine wesentlichen Änderungen der Projektaktivität gegenüber dem "zufriedenstellenden" Niveau des Geschäftsjahres 2014 erwartet.

Auf Basis dieser Erwartungen und des Auftragsstands per ultimo 2014 erwartet Andritz für das Geschäftsjahr 2015 eine leichte Umsatzsteigerung und rechnet auch beim Konzernergebnis mit einer Steigerung im Vergleich zu 2014.(APA,5.3.2015)

Share if you care.