Mögliches fremdartiges Leben auf dem Saturnmond Titan

Ansichtssache8. März 2015, 21:36
93 Postings
Bild 1 von 18
foto: ap photo/nasa/jpl-caltech

Auf dem Titan könnte Methan-basierendes Leben existieren I

Wissenschafter von der Cornell University in Ithaca, New York, haben im Labor bewiesen, dass es Leben auch abseits von flüssigem Wasser und Sauerstoff geben könnte. Paulette Clancy und ihr Team entwickelten eine Zellmembran auf der Basis von Stickstoff-, Kohlenstoff- und Wasserstoffmolekülen, die zu ihrer eigenen Überraschung auch auf dem Saturnmond Titan (im Bild) ohne erkennbare Probleme funktionieren würde. Der Titan verfügt, ebenso wie die Erde, über einen Flüssigkeitskreislauf. Allerdings bestehen die dortigen Flüsse, Seen und auch die Wolken und Niederschläge nicht aus Wasser, sondern aus einem Methan-Ethan-Gemisch. Frühere Beobachtungen belegen, dass die von den Forschern eingesetzten Substanzen auch in den Gewässern und in der Atmosphäre des Titan existieren.

weiter ›
Share if you care.