Wie sehen Ihre Frühstücksgewohnheiten aus?

User-Diskussion6. März 2015, 23:11
248 Postings

Wir wollen von Ihnen wissen, wie Sie es mit der ersten Mahlzeit des Tages halten und freuen uns auch auf Fotos vom (Lieblings-)Frühstück

Wenn es um das Frühstück geht, scheiden sich die Geister. Die einen sind überzeugt, dass es die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Die anderen meinen, sie bräuchten es gar nicht.

Dabei macht ein regelmäßiges Frühstück Schulkinder motorisch leistungsfähiger, haben Wissenschafter in der Schweiz herausgefunden. Außerdem soll die erste Mahlzeit des Tages Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit fördern. Zeitdruck und Mobilität wirken sich jedoch auf die Essgewohnheiten aus. Besonders wochentags muss es oft schnell gehen. Am Wochenende hingegen bleibt öfter Zeit für ein ausgedehntes und gemütliches Frühstück, entweder zuhause oder auswärts, alleine – mit der dicken Wochenendausgabe der Lieblingszeitung ausgestattet – oder auch mit Freunden und Familie.

Frühstücksunterhaltung

Wie sehen Ihre Frühstücksgewohnheiten aus? Essen Sie morgens etwas, oder reicht Ihnen ein Kaffee auf dem Weg zur Arbeit? Sind Sie Teetrinker? Haben Sie es lieber üppig, süß oder muss es vor allem gesund sein? Trinken Sie Smoothies? Nutzen Sie das Wochenende für ausgedehntes Brunchen? Posten Sie Ihre Kommentare im Forum oder lassen Sie uns an Ihrem Frühstück teilhaben und schicken Sie Fotos von Ihrem (Lieblings-)Frühstück an userfotos@derStandard.at. (kub, derStandard.at, 6.3.2015)

Mit dem Einsenden der Fotos bestätigen Sie, dass es sich um Ihre eigenen Fotos und nicht um Fotos Dritter handelt.

Zum Thema

Rezepte zum Nachmachen:

  • Der Klassiker: Kaffee und Kipferl.
    foto: dpa/johannes eisele

    Der Klassiker: Kaffee und Kipferl.

Share if you care.