Historischer Kalender - 5. März

5. März 2015, 00:00
posten

1460 - Der dänische König Christian I. aus dem Hause Oldenburg wird von einer Versammlung von Ritterschaft, Geistlichkeit und Stadtältesten in Personalunion zum Herzog von Schleswig und Grafen von Holstein gewählt.

1770 - Nach Demonstrationen gegen Steuererhöhungen schießen britische Truppen in Boston in die Menge, fünf Menschen kommen ums Leben. Das sogenannte "Boston Massacre" beschleunigt den Ausbruch des nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

1910 - Der Sultan von Marokko, Abdel Hafiz, gestattet im Vertrag von Rabat der französischen Regierung, gegen Geldzahlungen Truppen in seinem Land zu stationieren.

1915 - In New York wird der erste amerikanische Monumentalfilm "Birth of a Nation" des Regisseurs David Griffith uraufgeführt. Es kommt zu heftigen Protesten wegen des in dem Streifen deutlich aufgezeigten Rassismus.

1920 - Die niederländische Regierung weist zum zweiten Mal die Forderung der Alliierten zurück, den deutschen Ex-Kaiser Wilhelm II. als Kriegsverbrecher auszuliefern.

1945 - Der Organisationsplan der österreichischen Widerstandsgruppe "O5" (der Buchstabe O und der 5. Buchstabe des Alphabets E für "Österreich") wird als Grundlage für Verhandlungen mit den vorrückenden sowjetischen Truppen festgelegt.

1955 - Auf Hawaii bricht der Vulkan Kilauea aus. Damit die Lavamassen nicht in bewohnte Ortschaften fließen, legt die US-Luftwaffe einen Bombenteppich und sprengt so eine Rinne frei.

1960 - Im Schweizer Kanton Genf wird das Wahlrecht für Frauen eingeführt.

1965 - Die syrische Regierung verstaatlicht sechs syrische und drei westliche Mineralölvertriebsgesellschaften und beschlagnahmt deren gesamte Einrichtungen. Westliche Gesellschaften kontrollieren in Syrien 70 Prozent des Ölgeschäfts.

1970 - Nach der Ratifizierung durch 46 Staaten tritt der Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen von 1968 in Kraft. Die Unterzeichner des Atomwaffensperrvertrages verpflichten sich, Nuklearwaffen nicht zu testen, nicht zu verkaufen und nicht zu erwerben.

1970 - Nach dem Sieg der SPÖ bei den Nationalratswahlen vom 1.3. beginnen erste Verhandlungen mit der ÖVP. Die FPÖ legt sich darauf fest, mit keiner der beiden Großparteien eine Koalition einzugehen.

1990 - In der DDR billigen die Vertreter der politischen Kräfte am "Runden Tisch" eine Sozialcharta, die die sozialen Besitzstände der Bürger garantieren soll.

1995 - Bei den Parlamentswahlen in Estland siegt eine Linkskoalition unter der Führung von Tiit Vähi, der Ministerpräsident wird.

1995 - Die Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944" wird im "Kampnagel Hamburg" eröffnet. Die Ausstellung will aufgrund neuer Forschungsergebnisse des Hamburger Instituts für Sozialforschung die These belegen, dass Teile der deutschen Wehrmacht auf dem Balkan und in der Sowjetunion einen Vernichtungskrieg gegen Juden, Kriegsgefangene und die Zivilbevölkerung führten. Sie wird bis 1999 in 33 Städten Deutschlands und Österreichs gezeigt.

2000 - Die israelische Regierung von Premier Ehud Barak beschließt den Truppenabzug aus dem Südlibanon.

2000 - Schottische Forscher klonen erstmals Schweine.

Geburtstage:

Wilhelm Friedrich Hertenstein, schwz. Politiker (1825-1888)

Rosa Luxemburg, dt. Politikerin poln. Herk. (1870-1919)

Walter Hoesslin, österr. Bühnenbildner dt. Herkunft; 1977-1983 Leiter des Reinhardt-Seminars, Mitbegründer der Bregenzer Festspiele (1910-1996)

Karl Kahane, öst. Großindustrieller (1920-1993)

Toni Hiebeler, dt.-öst. Alpinist (1930-1984)

Adolf Lukan, öst. Schauspieler (1935-1994)

Peter Weibel, öst. Kunsttheoretiker (1945- ) (n.a.A. 1944- )

Todestage:

Sir Henry Creswicke Rawlinson, brit. Historiker u. Orientalist (1810-1870)

Edgar Lee Masters, amer. Schriftsteller (1869-1950)

Winifred Wagner, dt. Theaterleiterin (1897-1980)

Ernie Kniepert, österr. Kostümbildnerin (1911-1990)

(APA, 5.3.2015)

Share if you care.