It runs "Crysis 3": Nvidia bringt Spielkonsole für 200 Dollar

4. März 2015, 12:23
76 Postings

Shield Android TV unterstützt 50 Games zum start und 4K-Video

Nach einem Spiele-Handheld bringt Nvidia nun Ende des Jahres auch eine Heimkonsole auf den Markt. Die Shield Android TV wird inklusive Controller 200 Dollar kosten und auf Googles neuem Betriebssystem basieren.

Die Konsole setzt auf einen Tegra X1-Prozessor und unterstützt den hauseigenen Game-Streaming-Dienst Grid. Videos von Anbietern wie Youtube oder Netflix sollen in 4K-Auflösung und Spiele maximal in 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde ausgegeben werden können.

Spiele

Laut Nvidia werden zum Marktstart mehr als 50 Android-Spiele zum Download für die Konsole bereitstehen. Dazu gehören die auf der Game Developers Conference angekündigten Portierungen der Shooter "Crysis 3", "Doom 3: BFG Edition" und "Borderlands: The Pre-Sequel".

Der Streaming-Service Grid umfasst weitere 50 PC-Spiele inklusive "Batman: Arkham Origins" und "Metro: Last Light Redux". "Batman: Arkham Knight" und "The Witcher 3" sollen ebenfalls folgen.

nvidia

Hardware

Unter der Haube der Shield Android TV arbeiten ein Nvidia Tegra X1-Prozessor mit 256 Shader-Kernen und 3 GB Arbeitsspeicher. Der Audio-Chip kann 7.1- und 5.1-Surround-Sound ausgeben.

Der interne Speicher von 16 GB kann per MicroSD-Karten (bis 128 GB) ausgebaut werden. Darüber hinaus bietet die Konsole Anschlüsse für USB 3.0- und Micro-USB 2.0-Datenträger. Dank IR-Receiver werden zur Eingabe auch Logitech Harmony-Fernbedienungen unterstützt. (zw, derStandard.at, 4.3.2015)

  • Die Shield Android TV soll noch im zweiten Halbjahr in den Handel kommen.
    foto: shield android tv

    Die Shield Android TV soll noch im zweiten Halbjahr in den Handel kommen.

Share if you care.