Bankensoftwarehersteller Temenos erwirbt Luxemburger Software-Firma

4. März 2015, 10:42
posten

Kaufpreis 235 Mio. Euro

Der Bankensoftwarehersteller Temenos befindet sich weiter auf Einkaufstour und übernimmt den Luxemburger Anbieter von Administrations-Software Multifonds. Temenos bezahlt für Multifonds 235 Mio. Euro in einer Kombination aus Schuldenübernahme und Barmitteln.

Verkauft wird das Unternehmen von einer Eigentümergruppe unter der Führung des Finanzinvestors Summit Partners, wie Temenos am Mittwoch mitteilte.

Von der Übernahme verspricht sich Temenos zusätzliche Skaleneffekte, Zugang zu komplementären Produkten, Kundenbeziehungen zu über 30 der weltweit größten Finanzgesellschaften sowie ein Standbein im schnell wachsenden Markt für die Verwaltung von Fonds.

Multifonds beschäftigt den Angaben nach weltweit über 470 Mitarbeiter an 14 Standorten. Die bisherige Führung inklusive des Chefs Oded Weiss bleibt dem Unternehmen erhalten. Temenos erwartet aus der Übernahme einen materiellen Beitrag zum Umsatz und Gewinn. Multifonds dürfte 2015 einen Umsatz von rund 46 Mio. Dollar (41,2 Mio. Euro) beisteuern.

Im Februar hatte Temenos bereits die Übernahme der US-amerikanischen Akcelerant mit einem erwarteten Jahresumsatz von rund 15 Mio. Dollar bekanntgegeben. (APA, 4.3. 2015)

Share if you care.