Alarmfahndung nach Banküberfall in Vorarlberg

3. März 2015, 15:49
1 Posting

Angestellte und Kunden wurden nicht verletzt - Täter flüchtete mit Beute in unbekannter Höhe - Alarmfahndung läuft

Lochau - In Lochau (Bezirk Bregenz) ist am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr eine Bank überfallen worden. Der mit einer Kapuze vermummte Täter bedrohte die Angestellte der Sparkasse Lochau mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Er flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Während des Überfalls waren neben der Bankmitarbeiterin auch Kunden in der Bank, verletzt wurde allerdings niemand. Die Vorarlberger Polizei hat eine Alarmfahndung eingeleitet.

Über die Höhe der Beute gab es vorerst noch keine Informationen. Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß und korpulent beschrieben. Er trug eine hellblaue Kapuzenjacke, blaue Jeans und helle Schuhe. Eventuelle Zeugen der Flucht wurden gebeten, sich an das Landeskriminalamt Vorarlberg zu wenden. (APA, 3.3.2015)

Share if you care.