"Servus Krone" soll Mitte April auf Sendung gehen

3. März 2015, 14:45
6 Postings

Neue Bundesländer-Informationssendung von Servus TV und der "Kronen Zeitung" beginnt nach Ende der Eishockey-Bundesliga

Wien - "Servus Krone", die neue Bundesländer-Informationssendung des Privatsenders Servus TV und der "Kronen Zeitung" wird laut APA-Informationen nach dem Finale der von Servus übertragenen Eishockey-Bundesliga starten.

Da das Eishockey-Finale in einer Best of Seven-Serie ausgespielt wird, bedeutet dies einen Starttermin zwischen 15. und 22. April. Die neue halbstündige Informationsschiene könnte danach täglich um 18.50 auf Sendung gehen und damit in direkter Konkurrenz zum ORF-Länder-Format "Bundesland heute" programmiert werden. Zuletzt war von an die 40 Mitarbeiter und einem Jahresbudget von etwa 7 Millionen Euro die Rede.

Bei der Themenaufbringung wird der TV-Sender von Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz eng mit den Bundesländerausgaben der größten österreichischen Tageszeitung kooperieren. Teil der Kooperation zwischen Servus und "Kronen Zeitung" ist auch eine prominentere Platzierung des Servus-Programms im täglichen "Krone"-Fernsehprogramm. Weder Servus noch die "Kronen Zeitung" wollten die kolportierten Pläne bisher bestätigen oder kommentieren. (APA, 3.3.2015)

Share if you care.