Unreal Engine 4 ab sofort kostenlos für alle nutzbar

3. März 2015, 11:12
65 Postings

Epic Games streicht Anschaffungskosten zur Gänze und setzt auf Erfolgsbeteiligung

Epic Games gibt seine Spielentwicklungssoftware Unreal Engine 4 künftig kostenlos her. Damit können sowohl professionelle Hersteller als auch Hobby-Entwickler die Engine einsetzen, ohne sich über Anschaffungskosten Gedanken zu machen.

Kosten für die Software kommen erst bei erfolgreicher Kommerzialisierung eines Projekts zum Tragen. Verdient ein Hersteller "3.000 Dollar oder mehr in einem Quartal" an seinem mit der Unreal-Engine 4 umgesetzten Spiel, streicht Epic 5 Prozent der Einnahmen ein.

unreal engine

Vereinbarung

"Es ist eine simple Vereinbarung, bei der wir nur erfolgreich sind, wenn Sie erfolgreich sind", sagt Epic-Gründer Tim Sweeney in einer Ankündigung. "Wir haben realisiert, wenn wir die Barrieren wegnehmen, können mehr Menschen ihre kreativen Vorstellungen umsetzen und die Zukunft jenes Mediums gestalten, das wir lieben. Deshalb nehmen wir die letzte Einstiegshürde weg und machen den Zugang frei."

unreal engine
Einige der Spiele, die mit Hilfe der Unreal Engine 4 umgesetzt werden.

Bis vor wenigen Jahren verlangte Epic wie viele andere Engine-Hersteller noch mehrere hunderttausend Dollar für seine Entwicklungssoftware. 2014 änderte das Unternehmen schließlich sein Geschäftsmodell und bot die Unreal Engine 4 für 19 Dollar pro Monat an - zusätzlich zur bestehenden Umsatzbeteiligung. (zw, derStandard.at, 3.3.2015)

  • "Fortnite" ist eines von Epics eigenen Spielen, das auf Unreal Engine 4 setzt.
    foto: unreal engine 4

    "Fortnite" ist eines von Epics eigenen Spielen, das auf Unreal Engine 4 setzt.

Share if you care.