Harden nach Tritt gegen James gesperrt

3. März 2015, 10:12
5 Postings

Bulls mindestens drei Wochen ohne Topscorer Butler - Coach Thibodeau: "Niemand hat Mitleid"

Philadelphia - Die Houston Rockets müssen am (heutigen) Dienstag im Spitzenspiel der National Basketball Association (NBA) gegen die Atlanta Hawks auf ihren Starspieler James Harden verzichten. Der Olympiasieger und mit einem Schnitt von 27,1 Zählern pro Partie derzeit punktbeste NBA-Profi wurde am Montag von der Liga für ein Match gesperrt. Die NBA bestrafte Harden für sein Foul tags zuvor gegen LeBron James.

Bei Houstons 105:103-Sieg nach Verlängerung gegen die Cleveland Cavaliers hatte Harden seinen US-Teamkollegen im dritten Viertel in die Leistengegend getreten. James sprach anschließend von einem Foul, das mit Basketball nichts zu tun gehabt habe.

Die Chicago Bulls müssen dagegen drei bis sechs Wochen auf ihren Topscorer Jimmy Butler verzichten. Der 25-Jährige zog sich laut Club-Mitteilung am Sonntag bei der 86:96-Niederlage gegen die Los Angeles Clippers eine Verletzung am linken Ellbogen zu.

"Niemand hat Mitleid mit uns. Das ist die Natur der Liga", sagte Bulls-Coach Tom Thibodeau nach dem Spiel. Die Bulls leiden derzeit massiv unter Verletzungssorgen. So müssen sie bereits auf ihre Stars Taj Gibson und Derrick Rose verzichten. Butler erzielte in dieser Saison im Schnitt 20,2 Punkte in 55 Spielen. (APA, 3.3.2015)

Montag-Ergebnisse der NBA: Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 103:114, Brooklyn Nets - Golden State Warriors 110:108, Miami Heat - Phoenix Suns 115:98, Minnesota Timberwolves - Los Angeles Clippers 105:110, Dallas Mavericks - New Orleans Pelicans 102:93

Share if you care.