Was Recruiter verdienen

3. März 2015, 11:58
21 Postings

Sie sind für die Auswahl der Mitarbeiter verantwortlich und beraten Führungskräfte beim Erstellen der Anforderungsprofile

Recruiter sind in Unternehmen für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter verantwortlich. Dazu beraten sie die Führungskräfte der Fachabteilungen, erstellen gemeinsam mit ihnen Stellen- und Anforderungsprofile und gestalten Stellenanzeigen für Print- und Onlinemedien. Sie sichten die eintreffenden Bewerbungen, identifizieren und kontaktieren Kandidaten über Social Media-Kanäle, führen eine Vorselektion der Kandidaten anhand der Lebensläufe und persönlichen Interviews durch und begleiten die Vertragsverhandlungen.

Recruiter sind außerdem für die Organisation und Betreuung von Jobmessen an Schulen und Hochschulen, die inhaltliche Betreuung des Karriereteils der Firmenhomepage und den Kontakt zu Personalberatern zuständig.

Abgeschlossenens Studium ist Voraussetzung

Für die Position eines Recruiters ist ein abgeschlossenes Studium, etwa Wirtschaft oder Psychologie, idealerweise mit Schwerpunkt auf Personal erforderlich. Für das weitere berufliche Vorankommen ist in erster Linie die einschlägige Berufserfahrung in einer Personalabteilung oder Personalberatung entscheidend.

Hinsichtlich ihrer Persönlichkeit wird von Recruitern eine hohe Sozialkompetenz, insbesondere Kommunikationsfähigkeit, sowie Kundenorientierung und Teamfähigkeit erwartet. Für die professionelle Ausübung dieser Position ist ein hohes Maß an Koordinations- und Organisationsfähigkeit erforderlich, um die Vielzahl an Kontakten sicher zu bewältigen. Sichere Kommunikation auf Deutsch und Englisch zählt gerade in internationalen Unternehmen zu den Standardanforderungen an Recruiter.

Entwicklung der Gehälter

Das Durchschnittsgehalt von Recruitern zu Beginn der Karriere liegt bei 32.100 Euro brutto pro Jahr. Die Gehälter entwickeln sich nach 5 bis 10 Berufsjahren auf durchschnittlich 48.900 Euro. Recruiter mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung verdienen im Schnitt Gehälter in Höhe von 57.000 Euro. (Conrad Pramböck, derStandard.at, 3.3.2015)

Conrad Pramböck ist Berater und Speaker zu Gehalts- und Karrierethemen. Er leitet bei der Personalberatung Pedersen & Partners den Geschäftsbereich Compensation Consulting.

  • Nicht nur bei der Personalauswahl spielen Recruiter eine Rolle.
    foto: accenture

    Nicht nur bei der Personalauswahl spielen Recruiter eine Rolle.

Share if you care.