Radio-Tipps für Dienstag, 3. März

3. März 2015, 06:00
posten

Connected, Journal-Panorama, Homebase, Radio Stimme: Who cares? Ein feministisches Potpurri, Hörspiel-Studio

15.00 MUSIK
Connected
Gekürt wird der Gewinner-Act des FM4 Award. Nominiert sind 5/8erl in Ehr’n, Konea Ra, Der Nino aus Wien, Wanda und Yo!zepp, Chrisfader & Testa. Bis 19.00, FM4

18.25 REPORTAGE
Journal-Panorama
2050 werden neun Milliarden Menschen auf der Erde leben – und essen wollen. Das macht neue Pflanzenzüchtungen nötig, denn durch den Klimawandel werden Ackerpflanzen der Zukunft andere, härtere Bedingungen aushalten müssen. Nahrungsmittelvielfalt dient als Schutz gegen Hunger. Bis 18.55, Ö1

19.00 MUSIK
Homebase
Kristian Davidek spricht mit dem Linzer Rapper Average. Einem Experten, wenn es um franzö sische Rap-Musik geht. Sein eigener Sound ist stark beeinflusst von der Ästhetik des französischen Rap und von Künstlern wie IAM oder Soprano. Bis 21.00, FM4

20.00 MAGAZIN
Radio Stimme: Who cares? Ein feministisches Potpurri
Pflege, Kinderbetreuung, Hausarbeit sind wichtige, aber wenig wertgeschätzte Tätigkeiten in unserer Gesellschaft – und sie sind oft in Frauenhand. Themen: Vortrag von Journalistin und Autorin Sibylle Hamann, das "Korsett Feminismus" und wie ein patriarchaler, medizinischer Blick Frauen krankmacht. Bis 21.00, Orange 94.0 im Raum Wien und auf www.o94.at

21.00 HÖRSPIEL
Hörspiel-Studio
Der "Hörspielpreis der Kritik" ging heuer an Manifest 44. Der schwarze Trauerzug, Amsel, Drossel, Fink und Star, der Rabe, der Rabe, der Uhu, der Uhu der oberösterreichischen Autorin Falkner. Im Zentrum steht die Absurdität eines totalitären Regimes mit einer stummen, apathischen Bevölkerung, einem aufgeblähten Sicherheitsapparat, und am Ende fallen tote Vögel vom Himmel. Bis 22.00, Ö1 (DER STANDARD, 3.3.2015)

Share if you care.