"Star Trek Online": 1.000 Spieler nehmen Abschied von Leonard Nimoy

2. März 2015, 11:25
72 Postings

Hersteller Cryptic will dem Schauspieler ein Denkmal setzen

Rund 1.000 Spieler des Online-Rollenspiels "Star Trek Online" nahmen in der Nacht von Freitag auf Samstag Abschied von Spock-Darsteller Leonard Nimoy. Nimoy starb vergangenen Freitag nach langjähriger Krankheit im Alter von 83 Jahren.

Der gemeinschaftliche Abschied versammelte einer Meldung auf Reddit zufolge rund 1.000 Spieler des MMOs in dutzenden Instanzen auf dem virtuellen Planeten Vulkan.

Denkmal

Hersteller Cryptic sprach in einem offiziellen Foreneintrag ebenfalls sein Bedauern aus. Zum Gedenken an den Schauspieler wird man am 5. März ein Denkmal im Online-Rollenspiel einweihen. "Ich möchte den Freunden, der Familie und den Fans von Leonard Nimoy tief empfundenes Beileid aussprechen", so Executive Producer Steve Ricossa. "Jedermann bei Cryptic war betroffen, als er von seinem Dahinscheiden hörte und wir wollen sicherstellen, dass wir niemals den kulturellen Einfluss dieses Mannes oder des Charakters, den er verkörperte, vergessen."

ionparticle

Weitere Ehrungen

Unterdessen planen auch die Hersteller der Weltraumsimulationen "Elite Dangerous" und "Star Citizen" Nimoy in ihren Spielen zu würdigen. In "Elite Dangerous" wird eine Raumstation nach dem Schauspieler benannt, die Entwickler von "Star Citizen" wollen sich indes noch etwas überlegen.

Nimoy nahm 2008 an der Präsentation von "Star Trek Online" auf der Star Trek Convention in Las Vegas teil. Im Februar 2010 ist das Spiel für PC erschienen. (zw, derStandard.at, 2.3.2015)

Update: Weitere Ehrungen anderer Spielhersteller.

  • Spieler nehmen Abschied von Spock.
    foto: star trek online

    Spieler nehmen Abschied von Spock.

Share if you care.