Regierungspartei führt bei Wahl in Lesotho

1. März 2015, 18:37
1 Posting

Abstimmung nach Putschversuch soll Königreich stabilisieren

Maseru - Bei der Auszählung der Stimmen zur Parlamentswahl in Lesotho hat sich am Sonntag ein Sieg der Partei von Regierungschef Thomas Thabane abgezeichnet.

Die ABC-Partei komme nach Auszählung der Stimmen aus etwa einem Viertel der Wahllokale auf 16 Parlamentssitze, teilte die Wahlkommission mit. Der Demokratischen Kongress (DC) des früheren Regierungschefs Pakalitha Mosisili habe dagegen vorerst nur drei Mandate erringen können.

Putsch

Die Parlamentswahl in dem südafrikanischen Königreich am Samstag fand ein halbes Jahr nach einem gescheiterten Militärputsch gegen Thabane statt. Die Abhaltung der vorgezogenen Neuwahl war unter Vermittlung Südafrikas ausgehandelt worden, das Lesotho geografisch komplett umgibt.

Lesotho ist seit 1966 unabhängig und hat etwa 2,1 Millionen Einwohner. Das frühere britische Protektorat war im politischen Chaos versunken, als die Armee Ende August 2014 wichtige Polizeistationen angriff und den Regierungssitz umstellte. Regierungschef Thabane musste nach Südafrika fliehen, konnte Anfang September aber wieder in sein Land zurückkehren. Die nun abgehaltene Wahl soll das Land stabilisieren, das zu den ärmsten der Welt zählt. (APA, 1.3.2015)

Share if you care.