19 Tote nach Doppelanschlag nordöstlich von Bagdad

28. Februar 2015, 11:59
posten

Dutzende Verletzte

Bagdad - Bei einem Doppelanschlag auf einen schiitischen Ort nordöstlich von Bagdad sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben von Sicherheitsquellen explodierten in der Kleinstadt Baladruz am Samstag nacheinander zwei Autobomben. Unter den Toten seien auch drei Kinder. 25 Menschen wurden demnach verletzt.

Baladruz liegt rund 60 Kilometer nordöstlich von Bagdad. Es war zunächst unklar, wer für den Anschlag verantwortlich war. Der Irak erlebt fast täglich Attentate. Die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte sich in der Vergangenheit mehrfach zu Anschlägen bekannt. (APA, 28.2.2015)

Share if you care.