USA sehen Fortschritte bei Verhandlungen mit Iran

28. Februar 2015, 08:16
2 Postings

Delegationskreise: Erzielung von Einigung dennoch unklar

Washington - In den Atomgesprächen mit dem Iran gibt es US-Angaben zufolge Fortschritte. Es gebe in einigen Fragen Annäherungen, dennoch sei unklar, ob es am Ende eine Einigung geben könne, hieß es am Freitag in US-Delegationskreisen. Bei den Verhandlungen nächste Woche in der Schweiz werde es sicherlich noch keinen Deal geben. Es gebe weiterhin viele Hürden, die genommen werden müssten.

US-Außenminister John Kerry und sein iranischer Amtskollege Mohammad Javad Zarif wollen sich Anfang nächster Woche in Montreux treffen. In dem seit zwölf Jahren andauernden Disput geht es um das Atomprogramm der Islamischen Republik. Der Iran hat stets Verdächtigungen des Westens zurückgewiesen, unter dem Deckmantel der Stromerzeugung Atomwaffen zu entwickeln. Das Land weigert sich jedoch, seine umstrittene Uran-Anreicherung zu beenden, die aus westlicher Sicht zum Bau von Atomwaffen genutzt werden kann. (APA, 28.2.2015)

Share if you care.