Abnehmen, achtsam: "Schlank wie ein Buddha"

4. März 2015, 09:26
27 Postings

Aktuelle Bücher zur Fastenzeit - Teil 3

Wer sich mit Ernährung auskennt, weiß, dass Abnehmen nur mit einer langfristigen Ernährungsumstellung funktioniert. Insofern beginnt Gewichtsverlust also im Kopf, und genau dort startet auch Schlank wie Buddha.

Mehr Aufmerksamkeit

Die Autorinnen legen es hintergründig an und holen sich Rückhalt aus der Philosophie des Zen. Es ist also kein Diätbuch im herkömmlichen Sinn, sondern eine Anleitung, sich selbst mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dazu gehört: gute Dinge einkaufen, selbst kochen, langsam essen, genießen, in sich hineinhören, um zu erkennen, wenn der Hunger gestillt ist.

Denn, so die These der Autorin Misayo Kawashima Meindl: Stressessen und Frustessen ist das Resultat von Selbstvernachlässigung. Fantastisch an diesem Buch ist der von der japanischen Küche inspirierte Rezeptteil. Toller Tipp: Essen mit Stäbchen. Weil es langsamer geht. (pok, DER STANDARD, 28./29.2.2015)

  • Misayo Kawashima Meindl, Anna Cavelius:Schlank wie ein Buddha
Irisiana-Verlag 2015, 144 Seiten, 15,50 Euro
    foto: irisiana

    Misayo Kawashima Meindl, Anna Cavelius:
    Schlank wie ein Buddha

    Irisiana-Verlag 2015, 144 Seiten, 15,50 Euro

Share if you care.