Paypal stellt Zahlungsfunktion für Kim Dotcoms Mega ein

27. Februar 2015, 15:47
36 Postings

Laut Mega soll Verschlüsselung der Plattform Grund dafür sein

Nutzer des Dateihosters Mega können ihre Premium-Accounts nicht mehr über Paypal bezahlen. Das Unternehmen hat Mega die Zusammenarbeit aufgekündigt, wie Mega bekannt gegeben hat. Gründer Kim Dotcom vermutet, dass US-Behörden und Filmstudios Druck ausgeübt haben.

Wegen Verschlüsselung

Paypal habe die End-to-End-Verschlüsselung als Grund angegeben, weshalb nicht erkennbar sei, wer die Plattform nutze, heißt es in einem Mega-Blogeintrag.

https://twitter.com/KimDotcom/status/571182571335258113

Betroffenen Nutzer, die ihre Abos mittels Paypal bezahlt haben, will Mega einen Aufschub gewähren. Sie sollen den Dienst zwei Monate kostenlos nutzen dürfen. Alternativ soll mit Bitcoins bezahlt werden können. (red, derStandard.at, 27.2.2015)

  • Mega-Nutzer können nicht mehr über Paypal bezahlen.
    foto: reuters/beck diefenbach

    Mega-Nutzer können nicht mehr über Paypal bezahlen.

Share if you care.