Dragovic mit Kiew im Achtelfinale gegen Everton

27. Februar 2015, 13:33
54 Postings

Besiktas und Kavlak treffen auf Brügge - Wolfsburg matcht sich mit Inter - Villarreal vs. Sevilla

Wien - Im Achtelfinale der Europa League trifft Aleksandar Dragovic mit Dynamo Kiew auf Everton, Veli Kavlaks Besiktas Istanbul misst sich mit dem FC Brügge. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

"Im Achtelfinale gibt es keinen leichten Gegner, mit Everton haben wir aber sicher einen der schwereren Brocken erwischt", sagte Dragovic in einer ersten Reaktion. Die Vorfreude auf die beiden Partien bleibt aber groß. "Gegen einen Verein aus der Premier League zu spielen, sehe ich persönlich immer als ganz spezielle Herausforderung, ich freue mich auf zwei heiße Duelle", sagte der österreichische Innenverteidiger.

Der Aufstieg ist für den ukrainischen Tabellenführer klarerweise das Ziel. Dragovic: "Wenn wir unsere Qualitäten ausspielen, haben wir sicher Chancen. Wir wollen weiterkommen und werden alles daran setzen die Hürde zu meistern."

Titelverteidiger FC Sevilla wurde Salzburg-Bezwinger Villarreal zugelost. Villarreal liegt in der Liga nach 24 Spielen einen Punkt hinter Sevilla auf Rang sechs. Mit Fiorentina vs. AS Roma steht auch ein inner-italienisches Duell auf dem Programm.

Der VfL Wolfsburg, einzig verbliebener deutscher Vertreter, matcht sich mit Inter Mailand. Der 18-malige italienische Meister hatte sich durch ein 3:3 und 1:0 gegen Celtic Glasgow für die Runde der letzten 16 qualifiziert, der Zweite der Bundesliga schaltete Sporting Lissabon aus (2:0/0:0).

Wolfsburg kann nach mittlerweile 13 Spielen ohne Niederlage selbstbewusst in den ersten Vergleich der Klubgeschichte mit den Schwarz-Blauen gehen. "Es wird schwer. Sie sind das zweitbeste Team in Deutschland und haben die Bayern geschlagen", sagte Inter-Coach Roberto Mancini. (red - 27.2. 2015)

Die Auslosung für das Achtelfinal der Europa League ergab folgende Paarungen:

FC Everton - Dynamo Kiew (Aleksandar Dragovic)

Dnejpr Dnjepropetrowsk - Ajax Amsterdam

Zenit St. Petersburg - FC Turin

VfL Wolfsburg - Inter Mailand

FC Villarreal - FC Sevilla

SSC Neapel - Dynamo Moskau

FC Brügge - Besiktas Istanbul (Veli Kavlak)

AC Florenz - AS Rom

Hinspiele: 12. März, Rückspiele: 19. März

  • Aleksandar Dragovic im angeregten Gespräch mit Guingamps Younousse Sankhare.
    foto: reuters/ogirenko

    Aleksandar Dragovic im angeregten Gespräch mit Guingamps Younousse Sankhare.

Share if you care.