Längenvergleich in Havanna: Die Asche am Zigarrenstummel

Ansichtssache27. Februar 2015, 14:11
26 Postings

Beim Habanos Festival in Havanna kämpfen die Teilnehmer nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen die Gravitation

Der Wettbewerb, der Drang zum Vergleich ist einer der elementaren Faktoren in der Evolution und als selbsternannte Evolutionsgewinner verstehen wir Menschen es besonders gut uns zu messen. Wer den längsten hat, gilt dabei als Königsdisziplin, selbst wenn es sich nur um den Brandrückstand auf Zigarren handelt.

Beim 17. Habanos Festival in der kubanischen Hauptstadt Havanna, dem ersten nach der in Aussicht gestellten Auflockerung des US-Handelsembargos, wird diese Frage praktisch erläutert. Sehen Sie in der Folge Fotos von der Vorausscheidung am Donnerstag. Das Sportgerät ist eine H. Upmann Sir Winston Julieta No.2. Der Finalsieger im Kampf zwischen Asche und Gravitation wird am Freitag ermittelt. (mcmt, derStandard.at, 27.2.2015)

foto: epa/alejandro ernesto
1
foto: reuters/alexandre meneghini
2
foto: reuters/alexandre meneghini
3
foto: reuters/alexandre meneghini
4
foto: epa/alejandro ernesto
5
foto: reuters/alexandre meneghini
6
foto: epa/alejandro ernesto
7
foto: reuters/alexandre meneghini
8
foto: ap photo/ramon espinosa
9
foto: ap photo/ramon espinosa
10
foto: reuters/alexandre meneghini
11
Share if you care.