Beko mit Gewinneinbruch im abgelaufenen Quartal

26. Februar 2015, 16:33
posten

Ergebnis nach Steuern mit 875.000 Euro gegenüber Vorjahresperiode auf rund ein Drittel geschrumpft - Umsatz stabil - Operatives Minus deutlich verringert

Die in Deutschland börsennotierte IT-Dienstleisterin Beko Holding AG hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2014/15 einen Gewinneinbruch zu verbuchen. Das Ergebnis nach Steuern schmolz auf 875.000 Euro, in der Vorjahresperiode hatte es sich noch auf knapp 2,8 Mio. Euro belaufen.

Umsätze auf Vorjahresniveau

Die Umsatzerlöse von Oktober bis Dezember 2014 beliefen sich auf knapp 14 Mio. Euro und waren somit auf dem Niveau der Vorjahresperiode, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Finanzbericht hervorgeht. Das operative Ergebnis verbesserte sich von -132.000 Euro auf -12.000 Euro. (APA, 26.02.2015)

Share if you care.