Türkischer Ex-Miss droht Haftstrafe nach Erdogan-"Beleidigung"

26. Februar 2015, 10:24
65 Postings

Gedicht von Satirezeitschrift auf Instagram gepostet - Bis zu zwei Jahre Haft möglich

Weil sie auf ihrem Instagram-Profil im August 2014 ein satirisches Gedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gepostet hat, ist die ehemalige Miss Türkei Merve Büyüksarac verhaftet worden. Ihr droht der Prozess und bis zu zwei Jahre Haft, weil sie den Präsidenten beleidigt haben soll. Der Staatsanwalt sagt, dass die "Bemerkungen, die von der Angeklagten verbreitet wurden, nicht mit der Meinungsfreiheit vereinbar" seien.

Das Gedicht aus der Satirezeitschrift "Uykusuz" behandelt die Bestechungsvorwürfe gegen Erdogan, dessen Sohn auch namentlich genannt wird. Büyüksarac, die 2006 zur Miss Türkei gewählt wurde, hat das Gedicht mittlerweile gelöscht, nachdem sie von ihren Freunden gewarnt wurde, dass sie dafür verhaftet werden könnte. Nach Angaben von "Hürriyet", habe sie den Text lustig gefunden und deshalb gepostet. (red, derStandard.at, 26.2.2015)

  • Die türkische Ex-Miss Merve Büyüksarac steht wegen der Verbreitung eines Gedichtes, das die Korruptionsaffäre rund um Erdogan thematisiert, in der Kritik.
    foto: reuters/stoltz

    Die türkische Ex-Miss Merve Büyüksarac steht wegen der Verbreitung eines Gedichtes, das die Korruptionsaffäre rund um Erdogan thematisiert, in der Kritik.

Share if you care.