SPÖ-Stadträtinnen wollen "Good Weibs" für Wien

25. Februar 2015, 13:45
255 Postings

SPÖ Wien starten mit Beatles-Cover in den Vorwahlkampf. Die Kampagne sorgt für Unterhaltung und Witze in sozialen Netzwerken

Der wohl bekannteste Zebrastreifen der Welt hat es in die am Mittwoch gestartete Kampagne der Wiener SPÖ-Frauen geschafft. Für die Kampagne "Good Weibs für Wien" queren Vizebürgermeisterin Renate Brauner und die Stadträtinnen Sonja Wehsely, Sandra Frauenberger und Ulli Sima die Londoner Abbey Road wie einst die Beatles auf dem Cover ihres gleichnamigen Albums. Zwischen die Baumkronen der Allee ist das Wiener Riesenrad hineinretuschiert. Im dazugehörigen Kampagnenvideo spazieren die SPÖ-Frauen allerdings über einen Wiener Schutzweg hinterm Rathaus.

"In den nächsten Wochen werden wir die Wienerinnen und Wiener darüber informieren, was Frauenpolitik für die Frauen in Wien bedeutet", sagte die Wiener SPÖ-Frauensekretärin Nicole Berger-Krotsch.

Auf Twitter macht die Kampagne bereits die Runde. Die Neos haben schon ihre eigene Version des Beatles-Covers von "Help!" nachgeschossen.

Am 3. März soll ein "Good Weibs für Wien"-Aktionstag in allen Bezirken stattfinden, am 7. März ein Fest im EGA im sechsten Wiener Gemeindebezirk. (ook, derStandard.at, 25.2.2015)

  • Die Frauenkampagne "Good Weibs für Wien" der SPÖ Wien.

    Die Frauenkampagne "Good Weibs für Wien" der SPÖ Wien.

Share if you care.