Andreas Kofler verlässt die WM

24. Februar 2015, 17:38
41 Postings

Tiroler will sich auf Weltcup vorbereiten, denkt nicht an Rücktritt - Poppinger vierter Mann auf der Großschanze

Falun - "Er ist mit einem Lächeln abgereist", sagte Alexander Pointner, damals noch Chefcoach der österreichischen Skispringer, vor zwei Jahren bei der WM in Val di Fiemme über Andreas Kofler. Der hatte frustriert die Sachen gepackt, weil er seine Form einfach nicht finden konnte und für keinen WM-Bewerb nominiert worden war.

Am Dienstag reiste der 30-jährige Tiroler erneut ohne Bewerbssprung ab, diesmal von der WM in Falun. Mit gequältem Lächeln hatte er davor erklärt, dass es vernünftiger sei, daheim in Hinblick auf den Rest des Weltcups zu trainieren, als ohne Einsatzchance in Schweden zu bleiben.

Pointners Nachfolger Heinz Kuttin hatte den Eindruck gewonnen, dass Kofler in Falun im Grunde keinen Trainingssprung mehr machen wollte. Dass Kofler nicht an einen Rücktritt denkt, begrüßte der Trainer, der in Falun noch den Großschanzenbewerb am Donnerstag und das Mannschaftsspringen am Samstag verantwortet.

Kuttin hat am Dienstagabend nach dem zweiten Training das Quartett für den Einzelbewerb am Donnerstag nominiert. Manuel Poppinger ersetzt Thomas Diethart. Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck sind wie auch schon von der Normalschanze wieder mit von der Partie. Diethart, der Tourneesieger 2014, fand auch auf dem großen Bakken nicht zu seiner Form. (lü - DER STANDARD, 25.2. 2015)

Ergebnisse, zweites Training von der Großschanze:

  • 1. Durchgang: 1. Piotr Zyla (POL) 83,3 Punkte für Weite und Wind-Kompensation (134,5) - 2. Stefan Kraft (AUT) 81,7 (128,5) - 3. Peter Prevc (SLO) 80,8 (131) - 4. Severin Freund 80 (133). Weiter: 20. Manuel Poppinger 66,3 (126) - 21. Thomas Diethart 59,7 (122,5) - 32. Michael Hayböck 65,8 (123) - 44. Gregor Schlierenzauer 53,7 (115)
  • 2. Durchgang: 1. Kraft 68,6 (129) und Velta 68,6 (127,5) - 3. Noriaki Kasai (JPN) 65,5 128 (127,5) Weiter: 11. Poppinger 55,9 (122,5) - 17. Hayböck 53,4 (123) - 36. Schlierenzauer 45,3 (115) - 44. Diethart 41,3 (113,5)
  • 3. Durchgang: 1. Freund 70,7 (133) - 2. Kraft 68,7 (131,5) - 3. Velta 63,2 (127,5) - 4. Anders Fannemel (NOR) 59,3 (127). Weiter: 13. Schlierenzauer 52,4 (121,5) - 36. Hayböck 35,9 (112) - 39. Diethart 33,6 (111). Nicht angetreten: Poppinger, Prevc
  • Andreas Kofler verlässt auch die WM in Falun unverrichteter Dinge. "Ich  sehe derzeit keine Chance, mich kurzfristig steigern zu können."
    foto: apa/expa/jfk

    Andreas Kofler verlässt auch die WM in Falun unverrichteter Dinge. "Ich sehe derzeit keine Chance, mich kurzfristig steigern zu können."

Share if you care.