Thiem verliert wieder gegen Bautista Agut

24. Februar 2015, 13:30
57 Postings

In Dubai behielt der Spanier auch im dritten Duell 2015 die Oberhand

Dubai - Und täglich grüßt der Spanier: Wie schon bei den Australian Open (6:4, 2:6, 3:6, 6:7) und in Marseille (6:7, 3:6) ist Dominic Thiem auch bei dem mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Turnier von Dubai gegen Roberto Bautista Agut ausgeschieden.

Diesmal scheiterte Österreichs Nummer eins in der ersten Runde am Weltranglisten-17. mit dem Ergebnis von 3:6 und 2:6. Der Mann aus Castellón de la Plana lernt dazu. Der 30 Ränge hinter seinem Gegner liegende Thiem hatte gegen den auch besser aufschlagenden Iberer keine einzige Breakchance. Bautista Agut trifft nun auf Richard Gasquet (FRA). Thiems nächste Einsätze sind die ATP-1000-Turniere in Indian Wells und Miami.

"Das war einfach nur eine grausliche Vorstellung", kommentierte Thiem seine Niederlage in einem Facebook-Kommentar mit deutlichen Worten. "Da gibt es keine Entschuldigungen. Ich hab mich von Anfang an extrem unwohl auf dem Platz gefühlt, die Bälle nicht getroffen."

Dabei hatte sich der 21-Jährige viel vorgenommen. "Gerade nach den vergebenen Chancen von letzter Woche wollte ich es diesmal umso besser machen, aber das ist komplett in die Hose gegangen. Puh. Wenn das wirklich stimmt, dass man aus Niederlagen lernt, dann war das heute eine Nachhilfestunde vom Feinsten." (red, derStandard.at, 24.2.2015)

Share if you care.