"Mizuchi"-Engine für PC und PS4 soll neuen Grafik-Standard setzen

Ansichtssache24. Februar 2015, 12:54
148 Postings

Silicon Studio wird seine neue Rendering-Engine "Mizuchi" im Rahmen der kommenden Game Developer's Conference erstmals nicht nur auf PC sondern auch auf PlayStation 4 demonstrieren. Die fortschrittliche Entwicklungssoftware des japanischen "Bravely Default"-Herstellers verspricht mit physikbasiertem Rendering eine realistische Beleuchtung und Materialwiedergabe für kommende Videospiele in Echtzeit.

Zum Leben erweckt

Wie das in Aktion aussieht, demonstrieren die Entwickler schon jetzt in einem aktuellen Demo-Video, in dem ein Roboter in einer Bibliothek mit Hilfe von Mizuchi sowie der Post-Processing-Software Yebis 3 und seiner Cross-Plattform-Entwicklungssoftware Paradox zum Leben erweckt wird. Die Szenen wurden in Echtzeit auf einem modernen PC berechnet, auf der PS4 strebt man für die Demo eine Auflösung von 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde an. Die kommerzielle Verfügbarkeit von Mizuchi wird mit Sommer 2015 erwartet. Eine Adaptierung der Engine für Xbox One zu einem späteren Zeitpunkt ist ebenfalls geplant. (zw, derStandard.at, 24.2.2015)

Zum Thema

Fotorealistische Spielegrafik made in Japan

SteamVR: Valve enthüllt Virtual-Reality-Hardware im März

Links

Silicon Studio

silicon studio
1
foto: silicon studio
2
foto: silicon studio
3
foto: silicon studio
4
foto: silicon studio
5
foto: silicon studio
6
foto: silicon studio
7
foto: silicon studio
8
foto: silicon studio
9
foto: silicon studio
10
foto: silicon studio
11
Share if you care.